Titelbild

Heraus zum Roten 1. Mai
- 2011 -





Auch in diesem Jahr heißt es wieder: HERAUS ZUM ROTEN 1. MAI!

In diesem Jahr bereits zum neunzehnten Mal. Die Chancen stehen also gut, dass wir im nächsten Jahr tatsächlich den zwanzigsten Geburtstag feiern können. Damit hätte wohl wirklich niemand gerechnet damals. Auch wenn der Rote 1. Mai sein Gesicht geändert hat, ist er doch stets das geblieben, als was er einst aus der Taufe gehoben wurde: Die öffentlichkeitswirksame, radikale Kritik und Infragestellung der gesellschaftlichen Verhältnisse und die Behauptung gesellschaftlicher Utopien! (siehe: Urtext).

Und das allen KritikerInnen und ZweiflerInnen zum Trotz. Und von seinem Charakter her ist der Rote Mai immer noch so angelegt, dass sich sein Inhalt und seine Aussagekraft danach bemisst, wie Menschen bereit sind sich selbst, ihre Anliegen, Überzeugungen, Ideen und Fähigkeiten, in seine Gestaltung einzubringen.

So war es, so ist es und so wird es hoffentlich noch lange sein!

Heraus zum Roten 1. Mai 2011!

Wider die
Demut,
die Ruhe
und Ordnung
als einzige
Lebensäußerung.
Gegen
die stumpfe
Unterwerfung -
Leben!





Heraus zum Roten 1. Mai, rotermai@gh-siegen.de